Epizykel

Autor:
jseiser
Wenn ein Kreis auf einem zweiten Kreis abrollt, so erzeugt ein Punkt der Ebene, die sich mit der Kreisfläche dreht eine sogenannte Epizykel. Im Arbeitsblatt sind die Kreisradien mit Schieberegler verstellbar, ebenso eine Armlänge a. Die Spur des Punktes D verläuft entlang der Epizykel, die als parametrische Kurve erzeugt werden kann. Diese mit dem Kontrollkästchen einblenden. Die Epizykel kann durch die Schieberegler mannigfach variiert werden, dazu eventuell die Rollkreise ausblenden.
Wie wirken sich einfache ganzzahlige Verhältnisse der Kreisradien auf die Gestalt der Epizykel aus?