Der Fahrkartenkontrolleur im Bus (Teil 2)

Ein Linienbus fährt regelmäßig eine Route der Länge von 15 Kilometern ''im Kreis''. Im regelmäßigem Abstand von 500 Metern bestehen auf der Route Haltestellen zum Ein- und Aussteigen. Nun ist bekannt, dass ein Fahrkartenkontrolleur (pro Route) genau 2,5 Kilometer mitfährt um die Mitfahrerlaubnis der Fahrgäste zu überprüfen. Der einmalige Ein- und Ausstieg des Kontrolleurs ist dabei nicht an die Haltestellen gebunden. Ein Schwarzfahrer möchte sich für die Strecke der ''letzten'' 5 Kilometer der jeweiligen Route die Fahrtkosten ersparen. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dafür, dass der Schwarzfahrer den Kontrolleur im Bus antrifft?
Experimentiere mit den Parametern der Aufgabe (Schieberegler) und beantworte folgende Aufgaben: - Was für einen Einfluss auf die Wahrscheinlichkeit hat die Fahrdistanz des Kontrolleurs / des Fahrgasts? - Stelle Behauptungen der Form "Je größer / kleiner ... desto größer / kleiner ist die Wahrscheinlichkeit für ... " auf. - Vergleiche die Wahrscheinlichkeit für ein Treffen der beiden Akteure mit der Wahrscheinlichkeit aus Teil 1 dieser Aufgabe (siehe GeoGebra Tube). Erkläre den Unterschied.