Wölbspiegel

Karl steht vor einem Spiegel, der verbogen werden kann. Zum Verbiegen des Spiegels nutze den Schieberegler.
Aufgaben
  1. Was kann Karl alles im ebenen Spiegel (Radius=100) sehen?
  2. Erläutere, welche Linien am ebenen Spiegel das Lot und das Blickfeld von Karl beschreiben. Wie müssen diese Linien konstruiert werden?
  3. Verändere den Radius. Wie groß muss der Radius des Spiegels mindestens sein, damit Karl den kompletten Wolkenkratzer im Spiegel sehen kann?
  4. Erläutere, wie das Lot und das Blickfeld von Karl am gewölbten Spiegel eingezeichnet werden müssen.
  5. Beschreibe, wie sich das Spiegelbild von Karl verändert, wenn der Spiegel verbogen wird.