Baumdiagramm-Generator

Autor:
vibos
1) Abstände der Stufen verändern
  • Häkchen setzen bei "Punkte"
  • Die Stufen lassen sich nur über die Punkte A1, A2, ... verschieben, allerdings bewegen sich dabei alle auf der zugehörigen Stufe definierten Knoten-Punkte automatisch mit.
2) Knoten-Punkte entlang einer Stufe verschieben
  • Der oberste Knoten-Punkt lässt sich NICHT verschieben (er sitzt im Ursprung des ausgeblendeten Koordinatensystems).
  • Das gesamte Blatt lässt sich allerdings verschieben.
  • Alle anderen Knoten-Punkte lassen sich jeweils nur entlang einer Stufen-Linie verschieben.
  • Um mehrere Knoten-Punkte gemeinsam gleichzeitig zu verschieben, müssen diese zuerst alle "ausgewählt" werden, indem man die Strg-Taste gedrückt hält und die gewünschten Knoten-Punkte nacheinander anklickt.
  • Wenn man das Koordinatengitter einblenden lässt, können die Knoten-Punkte am Koordinatengitter "einrasten".
3) Das gesamte Baumdiagramm strukturieren
  • Häkchen setzen bei "Punkte"
  • Den ersten Knoten-Punkt des Baumdiagramms anklicken
  • Auf die Schaltfläche "Breite aktualisieren" klicken
  • Den Schieberegler für die "Breite" variieren
4) Nur einen Teil des Baumdiagramms strukturieren
  • Häkchen setzen bei "Punkte"
  • Den obersten Knoten-Punkt des Abschnitts des Baumdiagramms anklicken, der strukturiert werden soll
  • Auf die Schaltfläche "Breite aktualisieren" klicken
  • Den Schieberegler für die "Breite" variieren
5) Texte ändern
  • Häkchen setzen bei "Texte"
  • Das gewünschte Textfeld mit der RECHTEN Maustaste anklicken
  • Im daraufhin erscheinenden Popup-Fenster "Bearbeiten" auswählen
  • Den LaTeX-Code anpassen, anschließend auf "Ok" klicken.
6) Texte löschen
  • Häkchen setzen bei "Texte"
  • Das gewünschte Textfeld anklicken, anschließend Entfernen-Taste drücken
  • ODER: Das gewünschte Textfeld mit der RECHTEN Maustate anklicken und "Löschen" auswählen
7) Fehlende Textfelder wiederherstellen
  • Häkchen setzen bei "Punkte"
  • Den obersten Knoten-Punkt des Abschnitts des Baumdiagramms anklicken, in welchem die Textfelder fehlen
  • Auf die Schaltfläche "Texte wiederherst." klicken
8) Alle Endtext-Felder auf einmal ausrichten
  • Häkchen setzen bei "Texte"
  • EINES der Endtext-Felder mithilfe der Maus packen und an die gewünschte Stelle schieben
  • Anschließend bei Endtext-Offset auf die Pfeil-Schaltfläche klicken.
9) Bindung der Pfad-Beschriftungen ("Neu") an den Pfad-Punkt aufheben
  • Häkchen setzen bei "Punkte"
  • Gewünschten Pfad-Punkt (pink) anklicken und löschen
  • Damit ist das Text-Feld nicht länger an den Pfad-Punkt gebunden
  • ACHTUNG: Das Text-Feld wird nun nicht länger automatisch verschoben!
10) Teile des Baumdiagramms löschen
  • Häkchen setzen bei "Punkte"
  • Anklicken der Schaltfläche "Ab dort löschen" löscht alle dem zuletzt anklickten Knoten-Punkt untergeordneten Teile des Baumdiagramms.
  • Drücken der Entfernen-Taste oder Löschen über das Kontext-Menü hat denselben Effekt.
  • Wenn zuletzt ein PFAD angeklickt wurde und anschließend die Entfernen-Taste gedrückt wird, wird NICHT der übergeordnete Knoten-Punkt gelöscht, sondern nur der PFAD und die nachfolgenden Teile des Baumdiagramms.
Tipps zum LaTeX-Code: a) \text{ \overline{E} } erzeugt ein b) \frac{3}{5} erzeugt den Bruch . c) \tfrac{3}{5} erzeugt einen Bruch mit kleinerer Schriftgröße. d) Die doppelten \\ in \text{ 1-\frac{3}{5}=\\\frac{2}{5} } erzeugen einen Zeilenumbruch. e) Um ein längeres Minuszeichen im Textmodus zu erzeugen: \minus anstelle des - eingeben. f) Das Prozentzeichen wird in LaTeX durch \% eingegeben, das %-Zeichen alleine genügt nicht. 
Anmerkungen zur Programmierung
  • Ein Großteil des Applets ist in Java-Script programmiert.
  • Ich nutze die Client-Events, die Geogebra neuerdings zur Verfügung stellt. Diese kann man sich hier anschauen, wenn man den vertikalen Trennbalken zwischen dem linken Menü-Bereich und dem rechten Baumdiagramm-Bereich etwas nach rechts schiebt.
  • Ich musste auf getXML und evalXML zurückgreifen, weil man bestimmte Objekt-Eigenschaften nicht mit anderen Funktionen manipulieren kann.
  • Die Undo-Funktion von Geogebra arbeitet (insbesondere unmittelbar nach dem Start des Applets) nicht zuverlässig.

Robert Triftshäuser, Mai 2021