Untersuchungen an der Lochkamera 2

Einfache Betrachtungen an der Lochkamera 2
1.) Verändern der Gegenstandsweite g. Bewege den Gegenstand mit dem Regler "Gegenstandsweite G" näher an das Loch bzw. von ihm weg. Lasse die Gegenstandsgröße konstant auf 10 cm. Bei welcher Entfernung g sind Gegenstand und Bild gleich groß? Wie groß ist der Quotient b / g dabei? Wie groß ist also der Abbildungsmaßstab A? Bei welcher Entfernung ist das Bild doppelt so groß wie der Gegenstand? Wie groß ist der Abbildungsmaßstab A dann? Wie groß ist der Quotient b / g dabei? Bei welcher Entfernung ist das Bild halb so groß wie der Gegenstand? Wie groß ist der Abbildungsmaßstab A dann? Wie groß ist der Quotient b / g dabei? 2.) Verändern der Gegenstandsgröße G. Bringe den Gegenstand in 40 cm Entfernung vor das Loch (ganz nach links). Verändere nun die Gegenstandsweite g nicht mehr. Wie groß ist das Bild B bei einer Gegenstandsgröße von G = 10 cm? Wie groß ist das Bild B, wenn der Gegenstand G doppelt so groß (20 cm) ist? Wie groß ist das Bild B, wenn der Gegenstand G halb so groß (5 cm) ist? Ändert sich der Abbildungsmaßstab wenn man G verändert? Begründe!